<

hirnrekorder

film - fernsehen - musik - zeug

Veep vs. The Thick of It

| Comments

Beim Firewall & Iceberg Podcast diskutierten die beiden darüber, ob eine Figur wie Malcolm Tucker die Show verbessern würde und warum. Hier meine 2 Cents dazu.

**VS**

Veep ist eine Quasi-US-Adaption der britischen Serie The Thick of It von Armando Iannucci, in der sich alles um das Tagesgeschäft der amerikanischen Vizepräsidentin und des inkompetenten Stabs dreht. Die zentrale Figur im britischen Original ist der Spin Doktor Malcolm Tucker, der sowohl die Presse, als auch die Minister und deren Mitarbeiter in Schach hält. Die Anziehungskraft dieser Figur ist die immense Cholerik und das kreative Gefluche, die Seinesgleichen sucht.

Watch this

Tucker hat in The Thick of It den Löwenanteil an kreativem Fluchen und purer Aggression. In Veep existiert keine Figur, die das alleine stemmen könnte und so wird diese Aufgabe auf den gesamten Cast aufgeteilt, mit dem Ergebnis, dass es keine menschliche Seite, keinen Ruhepol gibt. The Thick of It hat die Ministerin mit einer echten Familie und echten menschlichen Problemen, die die Show auf den Boden zurück holt und so eine bessere Mischung erzeugt.

Veep ist zu homogen in der Planlosigkeit seiner Figuren und deren Geschwätz untereinander. Es fehlt schlicht die Abwechslung, die Entwicklung und damit nutzt sich der Humor zu schnell ab.

Versteht mich nicht falsch. Ich mag Veep gerne und freue mich mehr aus der Feder Iannuccis zu bekommen, erkenne jedoch das verschenkte Potential. Ich glaube nicht, dass Veep einen Malcolm Tucker braucht, aber es sollte aufgehört werden seinen Input, den er in der britischen Version hat, mit einer Vielzahl an Figuren nachzubauen. Veep fehlt der gute Kern, die Menschlichkeit, das Private, der zentrale Ruhepol auf den sich die Geschichte für fünf Minuten zurückziehen kann und zwei Personen, die ihr Handwerk verstehen und es dem Zuschauer verständlich machen, warum sie im Büro des VP arbeiten. Vielleicht gelingt es die nötigen Feinjustierungen bis zur zweiten Staffel zu machen. Denn weiterschauen werde ich Veep in jedem Fall. Ich hätte nur gerne noch mehr Spass daran.

(Trotz aller Kritik ist Veep eine Empfehlung, nur ist The Thick of it weit besser.)

Comments