<

hirnrekorder

film - fernsehen - musik - zeug

French 75. Ein Champagner Cocktail Mit Durchschlagskraft.

| Comments

Champagnercocktails trinkt man vielleicht nicht besonders oft, sind aber etwas ganz feines. Meist scheut man sich ja ein so teures Tröpfchen mit etwas anderem zu vermischen und so das Besondere des Champagners zu überdecken, oder — im schlimmsten Fall — zu versauen. Davon sollte man sich aber nicht abhalten lassen, denn Getränke, wie der Champagnercocktail (Angostura, Zucker, Champagner), der Bellini (Pfirsichpüree, Champagner), oder eben der French 75 (Gin, Zitronensaft, Zuckersirup, Champagner) schmecken einfach hervorragend, können im Falle des French 75 extrem knallen und sind ein guter Einstiegsdrink für eine Party, wenn man mal etwas Besonderes anbieten will.

Im folgenden Artikel in der Mixology wird sich ein wenig mit der Geschichte und Rezeptur des French 75 auseinandergesetzt und eignet sich gut, diesem Gebiet etwas näher zu kommen.

Benannt nach einer französischen Kanone, deren Durchschlagskraft während des Ersten Weltkrieges nicht nur berühmt, sondern auch berüchtigt war, hat dieser champagnerbasierte Cocktail eine ebenfalls nicht zu unterschätzende Durchschlagskraft. Grund dafür ist der Gin, welcher sich vortrefflich hinter der prickelnden Leichtigkeit des Champagners zu verstecken weiß. Doch muss es immer Champagner sein?

via French 75. Ein Champagner Cocktail mit Durchschlagskraft..

Comments